Warnung

Blender ist ein Opensource Programm, darf weiter verbreitet und sogar weiterverkauft werden. Dieser Status ermöglicht eine ganze Reihe lustiger, sich gegenseitig geradezu anbrüllender Möglichkeiten. Es steht jedem frei Blender auf eine CD zu brennen und an jemanden zu verkaufen. Idealerweise schreibt dieser jemand noch einige Tutorials, packt sie auf die Disc und rechtfertigt den verkauf freier Software gleich noch ein bisschen, solange er den Hinweis GIBT ES AUCH UMSONST nicht vergisst.

Oder du nimmst Blender, gibst ihm einen eigenen Namen (auch das ist legal), erstellst reißerische „professionelle“ Werbung, erweckst den Eindruck das du mit dem Programm schon viel Geld verdient hast, unterschlägst nebenbei die Open Source Herkunft des Produktes und lädst die Großmütter deiner Kunden nie zu Kaffe, Kuchen und Doctor Who ein.

Das ist geschehen, gleich Zwei Mal.

Die Programme 3DMagix und IllusionMage ziehen die Tour durch, auf sehr dreiste Art und Weise.

Schon die Web-Präsentation der beiden Programme bedient sich an den Inhalten anderer Websites, und zeigt nicht nur original Material, das mit Blender erstellt wurde. Außerdem wird damit geworben „Pixar artige Filme erstellen“ in wenigen Tagen zu erlernen …. ;) , das Programm muss ich haben.

Nun, im Grunde genommen bleibt nur eines Übrig: Nicht anfassen und Nicht kaufen, immer schön zu den Großeltern gehen, Kaffee trinken, Kuchen essen und Doctor Who sehen!

passt auf euch auf!

Quelle: 3DMagix, 3DMagixPro, IllusionMage, scam
Wenn ihr diesen Link auf eurer Seite postet, helft ihr die Fake-Blenders aus den Google Suchlisten zu kicken.