Archiv der Kategorie 'Blender'

Textur Editoren die Zweite

Und weil es so schön war über den NeoTextureEditor zu „berichten“, lege ich noch einen drauf.
Unter den Kommentaren von Blendernation waren einige dezente Hinweise auf andere, ähnliche, Programme zu finden.

http://www.werkkzeug.com/ << Nicht Opensource, kostet kein Geld, zusätzlicher Funktionsumfang kostet Geld, bekannt durch .Kkrieger
http://www.mapzoneeditor.com/ << Nicht Open Source, kostet kein Geld
http://gimp-texturize.sourceforge.net/ << Plugin für Gimp

Viel Spaß beim Texturieren.

Neo Texture Editor

Gerade auf Blendernation.com gelesen, probiere es gleich aus, klingt großartig!
http://neotextureedit.sourceforge.net/

Die Legende von farsthary


>>There was a nerd. Or a trickster, or a developer. A well named, wonderfull person, soaked in the code of a billion applications. The most skilled being in all the cosmos. Nothing could stop him, or hold him, or reason with him – one day he would just drop out of the sky and enhance your Blender.<

Nicht lange ist es her, da fiel er mir vor den linken Fuß. farsthary
Ein genialer Programmierer, wie ihn die Welt braucht. Wenn es wiedereinmal heisst :


>>Awesome !!!< <
>>That was absolutely ridiculous, beyond amazing!< <
>>This has to be my most anticipated feature in blender.< <
>>jeez, he’s incredible. my jaw hasn’t hit the floor like this since… the last time Farsthary posted an update. :) < <
>>This is nice! Really nice! The peak of awesomeness! Great! perfect!< <


quelle: Kommentare auf Blendernation

… dann standen die begeisterten Kommentare wahrscheinlich unter einem Beitrag über die Demokratisierung Ägyptens, oder aber unter einem Beitrag von oder über, „Gottkaiser“ farsthary.

Farsthary ist für einige der besten Features verantwortlich, die Blender auf dem Weg zum Olymp auf Warp 13 beschleunigen.
Unter anderem bringt er uns:
-unlimited Clay, mit dem der Sculptmodus von Blender automatisch neue Flächen berechnet und damit unendliches Modellieren möglich wird.
-Eine prozedurale Textur für Planetenoberflächen, die exzellente Ergebnisse liefert.
-Eine Möglichkeit die Bewegung von Partikeln genauer zu bestimmen

und und und

Seine Arbeit spiegelt sich auch in der Beliebtheit in der Community wieder. Auf seiner eigenen Homepage und Seiten wie Blendernation wird er mit Komplimenten überschüttet. Die Firma 3DCoat hat sein Talent wahrgenommen und zugeschlagen. Mit einem festen Job wird er in Zukunft sicherlich weniger Zeit für Blender haben, verspricht aber nicht gänzlich fernzubleiben und weiterhin an seinen wichtigen Features zu arbeiten.

Das freut sicherlich jeden einzelnen Blender User.

Cool, cool … weiter so und herzlichen Glückwunsch zur Anstellung


>>

Hier geht es zur Website von farsthary

< <

Warnung

Blender ist ein Opensource Programm, darf weiter verbreitet und sogar weiterverkauft werden. Dieser Status ermöglicht eine ganze Reihe lustiger, sich gegenseitig geradezu anbrüllender Möglichkeiten. Es steht jedem frei Blender auf eine CD zu brennen und an jemanden zu verkaufen. Idealerweise schreibt dieser jemand noch einige Tutorials, packt sie auf die Disc und rechtfertigt den verkauf freier Software gleich noch ein bisschen, solange er den Hinweis GIBT ES AUCH UMSONST nicht vergisst.

Oder du nimmst Blender, gibst ihm einen eigenen Namen (auch das ist legal), erstellst reißerische „professionelle“ Werbung, erweckst den Eindruck das du mit dem Programm schon viel Geld verdient hast, unterschlägst nebenbei die Open Source Herkunft des Produktes und lädst die Großmütter deiner Kunden nie zu Kaffe, Kuchen und Doctor Who ein.

Das ist geschehen, gleich Zwei Mal.

Die Programme 3DMagix und IllusionMage ziehen die Tour durch, auf sehr dreiste Art und Weise.

Schon die Web-Präsentation der beiden Programme bedient sich an den Inhalten anderer Websites, und zeigt nicht nur original Material, das mit Blender erstellt wurde. Außerdem wird damit geworben „Pixar artige Filme erstellen“ in wenigen Tagen zu erlernen …. ;) , das Programm muss ich haben.

Nun, im Grunde genommen bleibt nur eines Übrig: Nicht anfassen und Nicht kaufen, immer schön zu den Großeltern gehen, Kaffee trinken, Kuchen essen und Doctor Who sehen!

passt auf euch auf!

Quelle: 3DMagix, 3DMagixPro, IllusionMage, scam
Wenn ihr diesen Link auf eurer Seite postet, helft ihr die Fake-Blenders aus den Google Suchlisten zu kicken.

Blender im Netz

Im Folgenden Beitrag: eine kleine Übersicht.

Websites:
Blender 3D – offizielle Website, downloads, Wiki, Showcase
GraphicAll.com – Über Nacht kompilierte und experimentelle Versionen , immer auf dem neusten Stand sein. Hier gibt es schon so schöne Features wie: Dynamic Paint
Blendernation.com – Der große englische Blog, viele, gute Infos, Entwickler Notizen, Tutorials, Reels einfach alles

Blendpolis.de – deutsches Blender Forum

Blender Model Repository
– Modelle für Blender

Blender Material Repository – freie Texturen

und mein Tipp: Blender Who – freie Doctor Who Modelle für Blender

Youtube:
Blender Foundation – Kanal der BF, Vorträge, Konferenzen, Open Movies

Viel Spaß beim Stöbern,
hier gibt es bald wieder Tipps und Videos.

Das Blender Mag

Die Zeitungen sterben, das ist irgendwie offensichtlich. Zumindest die Zeitungen in ihrer antiquierten Papier Form werden, auf kurz oder lang, auf Sammler Niveau fallen. Dagegen wird es immer mehr Digitale Magazine geben, also eigentlich kein Grund zum heulen. Die Informationen werden auch in 1000 Jahren noch fließen, nur Traditionalisten und Papier Freaks wird es ein Dorn im Auge sein …. gibt schlimmeres.

Schließlich gibt es ja das Blender Art Mag, ein Digitales Magazine über Blender.

Eine neue Ausgabe ist gerade erschienen und bietet Themen wie: Blender. ;) … schaut einfach selber rein, wenn ihr des englischen mächtig seit.

Auf der Website gibt es einen tollen Link, über den ihr so ziemlich alle Blender Art Mag Ausgaben mit einem Rutsch laden könnt.

http://www.blenderart.org/

Sculpting

Wenn diese Technik nicht der pure Wahnsinn ist, dann habe ich etwas anderes verpasst, oder mir hat jemand mit einem gigantischen Hammer (Scott Pilgrim 64bit Power Mode Style) auf den Kopf geschlagen. Ich kann es überhaupt nicht abwarten diese Technik zu nutzen, das ist wirklich absoluter Wahnsinn, schlimmer als das warten auf die neuen Doctor Who Episoden, mit Gast Star Mark Shepard (aka. der Präsident der Mensch/Zylonenheit aka. Batcher).

Aber seht selbst und lasst euch begeistern, und bevor jetzt jemand mit Z-Brush ankommt sage ich gleich das Zauberwort: „Open Source!“.

sculptris-like sculpting from Raul Fernandez Hernandez on Vimeo.

gefunden auf Blendernation.com

Numerics

Im Edit Mode können Informationen über die aktuelle Auswahl angezeigt werden (direkt am Objekt).

Edges, Faces und Vertices haben werte wie Länge, Umfang und Winkel.

Diese Informationen sind standardmäßig ausgeblendet, und können über die Properties Toolbar, unter dem Punkt Mesh Display Numerics hinzu geschaltet werden.

blender_numerics

Unter der Überschrift Numerics sind folgende drei Checkboxen zu finden:

Edge Length - länge einer Kante
Edge Angles - Winkel verbundener Kanten
Face Area - Umfang eines Face

Im Theme Editor kann die Textfarbe dieser Werte unter folgenden Punkten geändert werden

3D View
Edge Length Text
Face Angle Text
Face Area Text

Autor: Julius Hilker

2.56a ist da

Wie bereits angekündigt, wurde eine bugfixed Version des Release von vor einigen Tagen nachgereicht.
Version 2.56a behebt 24 Fehler, die ihr euch hier ansehen könnt:
Bugfix Liste.

Zum Download geht es hier: Blender Download

Viel Spass

2.56 Bugfix

In der letzten Blender Version gibt es einen Bug beim UNDO (Rückgängig) in Verbindung mit Pointcaches (Rauch, Flüssigkeiten).
Das bewegt die Entwickler dazu, in den nächsten Tagen eine gepatchte Version 2.56a zu veröffentlichen.

Haltet die Augen offen!